Die Welt von DRACONUM

DRACONUM spielt ein Land in der Zeit des frühen Mittelalters, welches in sieben Königreiche unterteilt ist und sich durch die Spieler stetig entwickelt.

Wichtig ist uns bei diesem Konzept eine Welt zu erschaffen, die zwischen der Realen Welt und dem Conan Universum spielt. Hyboria, Conan und der Inhalt dieses Spiels, von Seiten der Entwickler, spiegelt auf diesem Server eher eine Legende wieder, die ihr als Spieler nachgehen könnt.

Neben dieser "Legende" wird eine neue Geschichte geschrieben, die ihr als aktiver Spieler mitgestaltet. Wie mach ich das? Ganz einfach! In dem ihr Euren persönlichen Charakter spielt, Eure eigenen Entscheidungen trefft und somit Euch sowie die Geschichte weiterentwickelt.

Somit seit ihr Teil des Ganzen.

Aller Anfang ist schwer...

Ihr erwacht schweratmend an einem Kreuz mit nichts außer Eurer eigenen Haut bekleidet und werdet von einem unbekannten Mann mit langem schwarzen Haar erlöst. Ihr seht die Axt auf Euch zukommen, doch trifft sie nicht euch, sondern die Fesseln, die Euch an das Kreuz festhielten. "Freiheit" schwebt in Eurem Kopf, doch wie frei seit ihr wirklich?

In der Welt DRACONUM beginnt ihr als armer mittelloser Bettler in der Wüste der Verbannten, dort, wo jede Geschichte ihren Anfang nahm.

Woher ihr stammt, was Euer Vergehen war und wie ihr hier gelandet seid, liegt in Eurem freien Ermessen. Doch sicher ist, von dieser Welt werdet ihr nie wieder flüchten können, denn die grün schimmernde Wand, die das Land umgibt, ist unüberwindbar und wenn ihr es doch schaffen solltet, stehen bereits die Berserker des unbekannten Königreiches jenseits dieser Mauer bereit, Euch niederzustrecken.

Daher findet Euch damit ab und nehmt Euer Schicksal in die eigenen Hände!

Bleibt ihr ein einfacher Bauer oder arbeitet ihr Euch empor zu Ruhm und Reichtum und werdet zu einem König, der einer Legende gleicht? Es sind Eure Entscheidungen, die Euch den Weg ebnen oder zu Fall bringen werden. Also seit auf der Hut, wem ihr zu Freund oder Feind nehmt.